Лечение в Германии Deutsche Medizinmanagement Zentrum

Tel.: +49 89 1500 15 4515 E-Mail: registratura@ger-doc.de
en  de  ru 

Verdacht auf malignen Tumor

Лечение в Мюнхене

Behandlung in München

Diagnostik

Diagnostics in Russland

Diagnose: Beobachtung bei Verdacht auf malignen Tumor

Bericht nach dem Besuch des Regionalen Krankenhauses für Krebskrankheiten:
KT der Thorax-Organe ohne Kontrastverstärkung (Patient hat Allergie auf jodhaltiges Kontrastmittel). Qualität der Untersuchung verringert!!!

Untersuchung gemäß Standardprogrammen. In S1, S2, S5; S8 der rechten Lunge, in S1 der linken Lunge Zonen peribronchialer Infiltration des Lungengewebes nach Bronchiolitistyp festgestellt, mit max. Maßen bis 32 mm. In S5 der rechten Lunge wird eine Zone der Lungengewebeverdichtung mit unebenen, scharfen Umrissen festgestellt, die mit Mediastinalpleura eng verbunden ist, Maße 34×32 mm. Mediastinum nicht versetzt. Mediastinallymphknoten nicht vergrößert. Trachea und große Bronchen durchgängig. Freie Flüssigkeit in den Pleurahöhlen nicht gefunden. In den Zungensegmenten der linken Lunge wird eine große Bulla, 63×61 mm groß, lokalisiert.
Befund: Veränderungen der Lungen nach Bronchiolitistyp (meistens rechts), ausgehend davon ist t-r im Mittellappen der rechten Lunge nicht auszuschließen.

Besuch bei dem thorakalen Chirurgen

Bericht nach dem Besuch des Regionalen Krankenhauses für Krebskrankheiten:
Patient untersucht. Gemäß KT der Thoraxorgane –
Ds: Rechtsseitige polysegmentäre Pneumonie. Bronchiolitis.
Zurzeit sprechen mehr Daten für eine Entzündung.
Empfohlen: Beobachtung und entzündungshemmende Therapie beim zuständigen Lungenarzt (vielleicht stationär). Kontrolluntersuchung in 1,5-2 Monaten.

KT Virtuelle Bronchoskopie

Diagnostikzentrum 27.02.2013
Auf der KT -Bronchogrammen: Trachea- und Bronchenlumen bis zur subsegmentären Reihe untersucht, keine Anzeichen der Lumenveränderung oder vorhandener Neubildungen festgestellt. In der intermediären Zone der Segmente 1, 2, 5 und 8 rechts und im Segment 1 links einzelne Bereiche der Fibrosierung des Lungenparenchyms mit der Bildung der „Milchglas“-Zonen, Außenumrisse der Abschnitte uneben, unscharf. Die Parenchymluftigkeit ist verstärkt, im unteren Lappen links Anzeichen fortschreitender Degeneration des Lungenparenchims festgestellt. Im 4. Segment links gibt es eine Einzelbulla, 51 x 58 mm groß.
Befund: Fibrosierende Alveolitis mit Anzeichen fortschreitender Lungendystrophie. Bulla im 4. Segment der linken Lunge.

Biochemische Blutuntersuchung

C-reaktives Protein 3 bei Referenzwerten 0 – 4
Blutsenkungsgeschwindigkeit: 35 mm
Biochemische Blutuntersuchung vom 19.02.2013
C-reaktives Protein 0 bei Referenzwerten 0 – 4
Blutsenkungsgeschwindigkeit: 6 mm

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Russisch

Für weitere Informationen über Verdacht auf malignen Tumor gehen Sie zu med. advice.